Klinik für Kardiologie

KLI KARD Schmidt
Chefarzt apl. Prof. Dr. med.
Hendrik Schmidt

Leitung der Klinik:

Chefarzt apl. Prof. Dr. med. Hendrik Schmidt
Klinikum Magdeburg
Birkenallee 34
39130 Magdeburg
Telefon 0391 / 791-5301
Telefax 0391 / 791-5303
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Kolleginnen und Kollegen,

willkommen auf der Homepage der Klinik für Kardiologie und Diabetologie des Klinikums Magdeburg.

Unsere Klinik gehört zu den größten in Sachsen-Anhalt und hält insgesamt 113 Betten für die optimale Behandlung sämtlicher Herz- und gefäßmedizinischer sowie diabetologischer Krankheitsbilder bereit. Die Schwerpunkte des Leistungsspektrums der Klinik umfassen Kardiologie, Diabetologie, Angiologie, internistische Intensivmedizin und die Sportmedizin.

Der Bereich der Herzmedizin (Kardiologie) fokussiert auf die interventionelle Kardiologie inkl. 24- Stunden-Bereitschaftsdienst für Herzkatheterdiagnostik und Koronarinterventionen, die konservative Kardiologie, die Elektrophysiologie und Rhythmologie, die Behandlung der Herzinsuffizienz inkl. Implantation aller Devices (Schrittmacher, ICD, bivent. ICD) sowie die kardiale Bildgebung (Kardio-MRT, Kardio-CT).

Es werden außerdem interventionelle Behandlungen der Mitralklappe (MitraClip (R)) sowie kathetergestützte Aortenklappenimplantationen (TAVI) durchgeführt.

Im Rahmen der Gefäßmedizin (Angiologie) arbeiten wir eng mit den Gefäßchirurgen und den Radiologen zusammen und bilden gemeinsam das zertifizierte „Gefäßzentrum Magdeburg“, in dem die konservative und interventionelle Behandlung aller Gefäßkrankheiten auf hohem Niveau angeboten wird.

Die Diabetologie umfasst die Behandlung von Patienten mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes und wird als DDG-zertifiziertes Zentrum betrieben.

In unserer Klinik steht außerdem das gesamte Spektrum der sportmedizinischen Diagnostik, Leistungsdiagnostik und Therapie mit Schwerpunkt auf internistische und kardiologische Krankheitsbilder zur Verfügung.

Die Internistische Intensivmedizin umfasst die Therapie aller Krankheitsbilder des Teilgebietes auf einer 29 Betten-Station. Ein Schwerpunkt liegt in der Behandlung des infarktbedingten kardiogenen Schocks.

Die Interdisziplinäre Notaufnahme sorgt für die schnelle und effektive Notfallversorgung aller Patienten auf hohem Niveau. Patienten mit Herzinfarkt und Brustschmerz werden durch eine durch die Deutsche Gesellschaft für Kardioliogie/Herz-und Kreislaufforschung zertifizierten Chest Pain Unit (Brustschmerzabteilung) optimal versorgt.

Wir nehmen die Ausbildung der jungen Kollegen sehr ernst: so kann man sich in unserer Klinik und im Zentrum für Innere Medizin (Zentrumsleiter: ChA Prof. Dr. med. H. Schmidt) zum Facharzt für Innere Medizin, zum Facharzt für Allgemeinmedizin, zum Kardiologen, zum Diabetologen, zum internistischen Intensivmediziner sowie Sportmediziner ausbilden lassen (ausführlicher auf den nächsten Seiten). Viele Kollegen erwerben hier auch den Notarztschein und üben regelmäßig eine Notarzttätigkeit aus. Falls Ihrerseits Interesse an einer Mitarbeit in unserem Team besteht, können Sie sich gern auch einmal persönlich bei uns vorstellen.

Wir kooperieren besonders eng mit den niedergelassenen Ärzten der Stadt Magdeburg, allen umliegenden Krankenhäusern und den Universitätskliniken in Magdeburg und Halle.

Wir wünschen Ihnen als Patientin oder Patient eine gute Genesung und persönlich alles Gute. Falls Sie als Patient oder Kollege eine Frage oder Bitte an uns haben, laden wir Sie herzlich ein, über die o.g. Telefonnummer oder e-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Unsere Klinikbroschüre können Sie sich auf unserer Homepage ansehen oder ausdrucken.

Mit herzlichen Grüßen

apl. Prof. Dr. med. Hendrik Schmidt und das gesamte Team der Klinik f. Kardiologie und Diabetologie