SucheMenu

Diagnostisches und therapeutisches Spektrum

  • Umfangreiche laborchemische Diagnostik
  • High-End-Sonographie, einschließlich gesteuerter Punktionen und Drainagen
  • Kontrastmittelsonographie
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung (Endosonographie) mit Punktionen und Drainagen, incl. gezielte Pankreaszystendrainage
  • Kapselendoskopie
  • Endoskopie der Atemwege mit Gewebsentnahmen und Blutstillung
  • Gastroenterologische Funktionsdiagnostik: 24h-Säuremessung in der Speiseröhre (Ph-Metrie)

Sonographie

  • B-Bild-Ultraschall von Leber, Gallenblase/-wegen, Bauchspeicheldrüse, Milz, Nieren, Gefäßen, Lymphknoten, Magen, Dünn- und Dickdarm, Rippenfell, Schilddrüse und Weichteilen
  • Duplexultraschall der Gefäße und Tumore
  • Gezielte Punktionen von Tumoren und krankhaft veränderten Organen sowie gezielte Drainageneinlage zur Ableitung von Ergüssen, Abszessen, Seromen und Pankreaspseudozysten
  • Gezielte Leberzystenverödung (Echinokokkose) und Alkoholinjektionstherapie beim Leberzellkarzinom

Endoskopie
Speiseröhre /Oesophagus/, Magen und Zwölffingerdarm (Duodenum)

  • Hochauflösende Video-Endoskopie (Oesophagogastroduodenoskopie)
  • Magenspiegelung durch die Nase (Transnasale Gastroskopie)
  • Vergrößerungsendoskopie (Zoom-Endoskopie)
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung des Magen-Darm-Traktes (Endosonographie) mit verschiedenen Sonden und Frequenzen sowie endosonographisch gesteuerter Feinnadelpunktion
  • Darstellung mittels Färbetechniken (Chromoendoskopie)

Dickdarm und Enddarm (Colon und Rektum)

  • Hochauflösende Video-Endoskopie des Dickdarmes mit Teilen des Dünndarmes (Ileo-Coloskopie), auch zur Krebsvorsorge
  • Endoskopische Darstellung des Enddarmes (Proktoskopie und Sigmoidoskopie) mit
  • Vergrößerungsendoskopie (Zoom-Endoskopie)
  • Darstellung mittels Färbetechnik (Chromoendoskopie)
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung des Darms (Rektale Endosonographie) sowie endosonographisch gesteuerte Feinnadelpunktion

Gallenwege

  • Endoskopische / Röntgenologische Kontrastmitteldarstellung der Gallenwege (ERC = Endoskopische Retrograde Cholangiographie)
  • Entnahme von feingeweblichen Proben / Zellabstriche
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung der Leber und Gallenwege (Transgastroduodenale Endosonographie)

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

  • Endoskopische/Röntgenologische Kontrastmitteldarstellung des Pankreasgangssystems (ERP = Endoskopische Retrograde Pankreaticographie)
  • Entnahme von feingeweblichen Proben/Zellabstriche
  • Endoskopische Ultraschalluntersuchung des Pankreas und der Pankreasgänge (Transgastroduodenale und intraduktale Endosonographie)

Kontakt

Gastroenterologie

Frau Kristin Fricke
Chefsekretärin der Klinik für Gastroenterologie

0391 79154010391 7915403

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.