SucheMenu

Unsere Sicherheits- und Schutzmaßnahmen für Patienten und Besucher

Die Sicherheit unserer Patienten hat in unserem Klinikum höchste Priorität. Deshalb investieren wir viel, um die Qualität der Behandlungen und unsere Sicherheitsstandards hoch zu halten. Dazu zählen regelmäßige Mitarbeitertests und umfangreiche Sicherheitskontrollen an den Eingängen.

Ab 2. Mai 2022 gelten am Klinikum Magdeburg aufgrund der weiterhin hohen COVID-19 Infektionszahlen folgende Besuchsregelungen:
Alle Besuchende benötigen unabhängig vom Immunisierungsstatus einen negativen Corona-Test. Dafür bedarf es eines Testnachweises einer zertifizierten Teststelle (der Antigen-Test darf nicht älter als 24 Stunden beziehungsweise der PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein).

Der Zugang zum Klinikum ist nur mit einer FFP2-Maske erlaubt, die sowohl auf den Gängen als auch in den Patientenzimmern zu tragen ist. Die FFP2-Maske ist bitte mitzubringen, ansonsten ist kein Zutritt möglich! Um weitere Ansteckungen zu vermeiden, wird jeder Patient gebeten einen Besucher pro Tag für eine Stunde zu empfangen. Pro Patientenzimmer ist ein Besucher erlaubt. Patienten in Mehrbettzimmern werden gebeten, sich hinsichtlich des Besuchs und der Besuchszeiten abzustimmen. Das Klinikum Magdeburg hat derzeit bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Patienten mit einem positiven Testergebnis dürfen keinen Besuch empfangen. Hier besteht die Möglichkeit via Telefon, Smartphone oder Tablet auch per Videotelefonie Kontakt aufzunehmen.
Zudem bitten wir um Beachtung der aktuellen Besuchsregelungen im jeweiligen Klinikbereich und auf den Stationen.

Das Klinikum Magdeburg bittet zum Schutz aller Patienten und des Klinikpersonals die vorgegebenen Maßnahmen und Hygieneregeln einzuhalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Stand: April 2022

 

 


Kontakt

Klinikum Magdeburg gGmbH
Birkenallee 34, 39130 Magdeburg

0391 7910

Nach oben