SucheMenu

Versorgungszentrum Interdisziplinäre Gastrointestinale Onkologie (VIGO)

Auf den Stationen B3.2  und D1.1 werden insgesamt 25 Betten für die Betreuung von Patienten mit Tumoren des Verdauungstraktes, davon anteilig 13 Betten aus der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, bereitgestellt. Die Zimmer auf beiden Stationen sind mit TV, Telefon und Nasszelle ausgestattet. VIGO ist eine Spezialeinrichtung für Patienten mit Tumoren des Gastrointestinaltraktes. Dies beinhaltet bösartige Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, Bauchspeicheldrüse, Dickdarmes sowie des Enddarmes. Das Besondere dieser Stationen ist die gemeinsame, interdisziplinäre Betreuung der Patienten durch Chirurgen (operative Therapie) und Medizinischen Onkologen (Systemtherapie, Chemotherapie) in der täglichen Arbeit. Neben kurzen Wegen für unsere Patienten, steht VIGO vor allem für schnelle Entscheidungen und eine intensivere und damit erfolgreichere Behandlung. Das multimodale Therapiekonzept sieht neben der Kooperation mit unterschiedlichen Spezialisten aus beiden Kliniken, auch eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten vor. Die Versorgung der Patienten umfasst darüber hinaus sämtliche Aspekte der Palliativmedizin wie z.B. eine suffiziente Schmerztherapie und psychoonkologische Betreuung.


Kontakt

Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Frau Claudia Heinemann
Sekretärin der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

0391 79156010391 7915603

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.