SucheMenu

Hintergrund

Hintergrund ist, dass Besuche ein erhöhtes Risiko für eine Weiterverbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 bedeuten. Besucher, die milde erkrankt sind, könnten den Erreger auf Patient*innen übertragen.

Der Besuch von Angehörigen bedeutet, dass ein Krankenhaus jeden Tag neben neuen Patient*innen einen großen Publikumsverkehr durch den Zulauf von Besuchern erfährt. Zeitgleich hat das KLINIKUM MAGDEBURG die Verantwortung für die Versorgung von schwer erkrankten, teils immungeschwächten Patient*innen. Auch für die Gesundheit und den Infektionsschutz der Mitarbeitenden muss Sorge getragen werden.

Im Moment ist eine Reduktion zwischenmenschlicher Kontakte ein Grundprinzip des Infektionsschutzes. So tragen alle vorbeugend dazu bei, die Gefahr einer Ansteckung mit SARS-COV-2 für alle zu verringern.

Helfen Sie uns, unsere Patient*innen und Mitarbeitende zu schützen!

Bitte beachten Sie zudem die bekannten Hygieneempfehlungen!

Kontakt

Klinikum Magdeburg gGmbH

0391 7910

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.