SucheMenu

Die Neo-ITS - Neonatologie

Bei einem Fokus auf die Förderung der normalen Geburt weist unser Krankenhaus trotzdem eine hohe Risikokompetenz aus. So greifen wir im Bedarfsfall auf die klinikinterne und hochmoderne Neonatologie zurück.

Hier erhalten Frühgeborene ab der 29. Schwangerschaftswoche oder einem Geburtsgewicht von 1250 Gramm sowie kranke Neugeborene besondere Hilfe beim Start in ihr Leben.

Die Neonatologie verfügt über acht Betten, darunter auch vier Intensivbetten. Rund um die Uhr ist ein Arzt für Neonatologie vor Ort. So können beispielsweise Ultraschalluntersuchungen regelmäßig durchgeführt werden. Bei Bedarf werden Kinder mit einer sogenannten Neugeborenengelbsucht mit der Fototherapie behandelt.

Neben der medizinischen Versorgung steht auf dieser besonderen Station die Förderung der Mutter-Kind-Beziehung im Fokus. In Ruhe wird Müttern der richtige Umgang mit ihrem Frühgeborenen bzw. kranken Neugeborenen gezeigt.Dabei geht es um scheinbar banale Dinge wie das Windeln der kleinen Seelen. Körperliche Nähe tut den Kleinen immer gut, deshalb wird auf unserer Neo die Känguruh-Therapie gelebt - auch therapeutischer Hautkontakt genannt. Hierbei wird das nackte Baby auf den nackten Körper der Mutter gelegt – diese anerkannte Therapie fördert die Bindung zueinander.

Auch das Stillen ist gerade bei Kindern auf der Neonatologie nicht selbstverständlich – aber umso wichtiger. Deshalb verfügen die Kollegen der Pflege über Zusatzqualifikationen wie die Stillberatung. Da Frühgeborene meist zu schwach sind, an Mamas Brust zu saugen, bedarf es des Abpumpens. Das heißt, die Mama pumpt die Muttermilch ab, die das Frühgeborene schließlich per Flasche trinkt. All jenes will gelernt sein. Am besten auf der Neonatologie im Klinikum Magdeburg.

Kontakt

Kinder- und Jugendmedizin

Frau Marion Rappholz
Chefsekretärin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

0391 79135010391 7913503

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.