SucheMenu

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin werden Patienten im Alter zwischen 0 und 18 Jahren medizinisch betreut, hiervon pro Jahr ca. 2400 stationär auf einer Kinder- und Jugendstation sowie einer neonatologischen Intensivstation. Über 4000 Patienten werden zudem jährlich ambulant sowie ca. 2000 Patienten in spezialisierten Sprechstunden behandelt. 

Neben der Behandlung allgemeiner Kinderkrankheiten bieten wir Leistungen auf dem Gebiet der Neonatologie, Kindernephrologie, Gastroenterologie, Diabetologie, Endokrinologie und Stoffwechselstörungen, Neuropädiatrie sowie radiologische und Ultraschalldiagnostik an.

Operativ zu behandelnde Kinder und Jugendliche werden bei uns betreut und durch die Kollegen der Fachabteilungen mitversorgt und beraten.

Besuchszeiten

Es besteht keine generelle Einschränkung bei den Besuchszeiten durch Angehörige. Wir bitten allerdings darum, die Schlaf- und Ruhezeiten der Kinder zu berücksichtigen.
Eine Mitaufnahme von Betreuungspersonen versuchen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten nach vorheriger Absprache zu gewährleisten.

Matthias Heiduk

Leitung

Kinder- und Jugendmedizin

Herr Dr. med. Matthias Heiduk
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Neonatologie
Zusatzbezeichnung Kinder-Gastroenterologie

0391 79135000391 7913503


Kontakt

Kinder- und Jugendmedizin

Frau Marion Rappholz
Chefsekretärin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

0391 79135010391 7913503

Behandlungsspektrum

Im Klinikbereich werden alle am Klinikum zu behandelnden Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres stationär betreut. Neben der Versorgung pädiatrischer Krankheitsbilder werden operierte Patienten in enger Kooperation mit den Fachbereichen Chirurgie, Urologie, HNO, Neurochirurgie sowie Gynäkologie behandelt.

Diagnostik

Labor- und Funktionsdiagnostik, Endoskopie, radiologische Leistungen einschließlich MRT und CT, Ultraschall, Dopplersonografie, Echokardiografie, EEG, Langzeit- und Video- EEG, Schweißtest, ph-Metrie, Atemteste etc.

Neonatologie

Versorgung von Früh- und kranken Neugeborenen, einschließlich intensivmedizinischer Behandlung von Frühgeborenen ab der 29+0. SSW
Nachbetreuung von Kindern mit Heim-Monitoring
Behandlung von angeborenen Herzfehlern in enger Kooperation mit kardiologischer Schwerpunktpraxis

Infektiologie

Diagnostik und Behandlung allgemeiner Infektionen, sowie von entzündlichen Organerkrankungen

Nephrologie

Stationäre und ambulante Betreuung nierenkranker Kinder (entzündliche, tubuläre und parenchymatöse Nierenerkrankungen, Miktionsstörungen, angeborene Nierenfehlbidungen, neurogene Blasenentleerungsstörungen, Harnsteinleiden, Nachsorge nach Nierentransplantation)

Gastroenterologie

Stationäre Betreuung einschließlich Funktionsdiagnostik und Endoskopie, gastroenterologischer und hepatologischer Krankheitsbilder sowie Ernährungsstörungen

Diabetologie

Stationäre Betreuung von Patienten mit neumanifestiertem oder vorbestehendem Diabetes mellitus sowie Glukoseverwertungsstörungen

Stoffwechselstörungen

Stationäre und ambulante Betreuung von Patienten mit Stoffwechsel- und hormonellen Störungen sowie Adipositas (Fettleibigkeit)

Neuropädiatrie

Stationäre Behandlung von Kindern mit neurologischen Erkrankungen,
Durchführung bildgebender Diagnostik und Liquor-Diagnostik, EEG sowie weitere neurophysiologische Diagnostik


Kooperationen

Eine enge Zusammenarbeit besteht mit folgenden Bereichen

Frauenklinik mit Kreißsaal und integrativer Wochenstation

Still- und Laktationsberatung IBCLC 

Radiologie (u.a. MRT, CT, Sonografie, Duplexsonografie, konventionelle Röntgendiagnostik, Angiografie)

Funktionsabteilung (u.a. EEG, EKG, Langzeit-EKG, Ergometrie, Langzeitblutdruckmessung, Echokardiografie, Duplexsonografie, Lungenfunktion, Schweißtest, gastroenterologische und urologische Endoskopie, urologische Funktionsdiagnostik)

Kinder- und Jugendpsychiatrie

chirurgische Fachkliniken (HNO, Urologie, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, plastische Chirurgie, Neurochirurgie, Orthopädie)

sowie weiteren Konsilaren anderer Fachrichtungen (Neuropädiater, Kinderkardiologe, Orthopäde, Augen- und Hautarzt sowie Facharzt für Humangenetik)

Diabetesberatung

Diätberatung

Physio- und Ergotherapie

SozialarbeiterInnen

Seelsorge

Stationen

Gebäude A

A5.2 Kinder- und Jugendstation

0391 7913520 

0391 7913233

A6.1.1 neonatologische Intensivstation

0391 7913510 

0391 7913513

Kinderfachambulanz

0391 7913230 

Qualitätssicherung

  • Teilnahme am KTQ-Zertifizierungsverfahren
  • Neonatalstatistik Sachsen-Anhalt
  • www.perinatalzentren.org
  • www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de
  • Präventionsprogramm für adipöse Kinder und Jugendliche (APV)

Sprechzeiten

Chefarztambulanz

Anmeldung erbeten

Chefarzt Dr. med. Matthias Heiduk

Montag bis Freitag

Ambulanz für Kindergastroenterologie

Anmeldung erbeten

Chefarzt Dr. med. Matthias Heiduk

Montag 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 13:00 - 16:00 Uhr

Ambulanz für Kindernephrologie

Anmeldung erbeten

Spezialisierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Erkrankungen der Nieren 
Oberarzt Dr. med. Roger Röppnack

Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 12:00 Uhr

Ambulanz für Stoffwechselerkrankungen

Anmeldung erbeten

Spezialisierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Adipositas (Fettleibigkeit) und endokrinologischen Erkrankungen
Oberärztin Dr. med. Petra Beye

Dienstag 09:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag 13:00 - 16:30 Uhr

Monitorsprechstunde für Früh- und Neugeborene

Anmeldung erbeten

Nachbetreuung von ehemalig Hochrisiko-Früh- und Neugeborenen mit Heim-Monitorversorgung
Oberarzt Dr. med. Hubertus Schultz

Mittwoch 13:00 - 15:00 Uhr

Kinderfachambulanz

Anmeldung erbeten

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.