SucheMenu

Bücherspende für Patienten

12.10.2020

Für Patientinnen und Patienten im Krankenhaus können die Tage sehr lang werden. Ein gutes Buch kann in diesen Stunden Ablenkung bieten. In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Magdeburg existieren deshalb in verschiedenen Aufenthaltsräumen Bücherregale, aus denen sich die Patientinnen und Patienten ein Buch ausleihen können. „Dieses Angebot wird sehr rege genutzt“, sagt Heike Dib, leitende Funktionstherapeutin im Funktionsdienst Psychiatrie und Psychotherapie. Die Frauen und Männer in ihrem Bereich sind durchschnittlich zwölf Wochen auf Station. „Und wenn sie soweit sind, dass sie wieder zu einem Buch greifen, dann ist das ein gutes Zeichen“, schätzt Heike Dib ein. 
Nun freut sie sich, dass die Bücherregale um einige neue Exemplare erweitert worden sind. Denn durch die Freiwilligenagentur Magdeburg wurden rund 30 Bücher – liebevoll verpackt und mit persönlichen Widmungen – dem Klinikum Magdeburg übergeben. „Wir hatten im Frühjahr einen Aufruf gestartet, dass wir Bücher dem Krankenhaus spenden möchten“, berichtet Katja Rink von der Freiwilligenagentur Magdeburg. 
Gemeinsam mit Benedikt Müller, der sein Freiwilliges soziales Jahr bei der Freiwilligenagentur absolviert, hat sie die gespendeten Bücher dem Klinikum Magdeburg überreicht. Eine tolle Geste, über die sich nicht nur Heike Dib als Verantwortliche für die Bücherregale freut – sondern vor allem die Patientinnen und Patienten, die nun wieder abwechslungsreichen Lesestoff zur Auswahl haben. 
 

Katja Rink und Benedikt Müller (von links) übergeben im Namen der Freiwilligenagentur Magdeburg die Bücherspende an das Klinikum Magdeburg. Beate Deubel (links), Wundassistentin im Klinikum, engagiert sich privat bei der Freiwilligenagentur - sie hat die Spende vermittelt. Darüber freuen sich die Patientinnen und Patienten, die nun neuen Lesestoff im Bücherregal haben, und Heike Dib, die als leitende Funktionstherapeutin unter anderem die Bücherregale in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie betreut.

Kontakt

Frau Diplom-Journalistin Kathleen Radunsky-Neumann
Unternehmenskommunikation

0391 79121060391 7912103

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.