SucheMenu

1111. Geburt im Klinikum Magdeburg

07.11.2019

Die Zahl kann sich sehen lassen: Im Klinikum Magdeburg ist jetzt die 1111. Geburt verzeichnet worden. Das Jubiläums-Baby ist Josua Ephraim Hultsch. Geboren wurde der kleine Sonnenschein am 5. November um 12.28 Uhr. Kurz nach der Geburt wog der kleine Magdeburger 3765 Gramm und maß 53 Zentimeter. Über den Familienzuwachs freuen sich natürlich die Eltern Lisa und Albrecht Hultsch, aber auch die großen Geschwister Mia (8) und Raphael (1,5). Zur Geburt gratuliert haben der Familie Beleghebamme Ulrike Block (rechts) sowie von Klinikseite Daniela Schleef, Oberärztin der Gynäkologie, und Dr. med. Hubertus Schultz, leitender Oberarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Im Klinikum Magdeburg werden jährlich rund 1400 Kinder geboren. In der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden zusätzlich zu normalen Geburten auch Risikoschwangerschaften wie beispielsweise bei Mehrlingen, Schwangerschaftsdiabetes, Gerinnungsstörungen und auch pränatal diagnostizierten Fehlbildungen oder Wachstumsverzögerungen betreut. Als Perinatalzentrum werden Frühgeborene ab der 29. SSW oder ab einem Geburtsgewicht von 1250g nach modernsten Standards gemeinsam mit den Neonatologen versorgt.

Kontakt

Frau Diplom-Journalistin Kathleen Radunsky-Neumann
Unternehmenskommunikation

0391 79121060391 7912103

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.