SucheMenu

Auszeichnung für Chefarzt Jörg Franke

27.11.2019

So alt ist er eigentlich noch nicht – und trotzdem ist PD Dr. med. habil. Jörg Franke nun mit dem „life time achievement award“ – einem Preis für sein Lebenswerk – ausgezeichnet worden. „Ich freue mich“, sagt der Chefarzt der Klinik für Orthopädie II am Klinikum Magdeburg.
Verliehen wurde ihm der Preis auf dem Kongress Issicon in Neu Delhi. „Ich arbeite seit Jahren mit den Kollegen zusammen“, sagt der 49-Jährige, der unter anderem als Redner und Diskussionsteilnehmer auf verschiedenen Kongressen auftritt. Eng arbeitet er dabei mit dem Indian Spinal Injuries Centre zusammen. Der Leiter dieses Zentrums ist Dr. Harvinder Singh Chhabra, der aktuell der Issicon als Präsident vorsteht und Dr. Franke für den lifetime achievement award vorgeschlagen hat. Ein Punkt der Kooperation ist der fachliche Austausch. So werden beispielsweise regelmäßig Mediziner aus Indien im Klinikum Magdeburg weitergebildet. Aktuell ist Dr. Kalyan Kumar Varma Kalidindi für rund vier Wochen im Haus. Der Wirbelsäulenorthopäde nutzt die Gelegenheit, um seinen deutschen Kollegen über die Schultern und über seinen eigenen Tellerrand zu schauen, erklärt der Chefarzt. Im Laufe seiner Karriere hat er bereits mehr als 30 sogenannte Fellows betreut. Da der Wissenstransfer keine Einbahnstraße sein soll, werden in Zukunft Kollegen von der Klinikum Magdeburg gGmbH ebenso die Möglichkeit erhalten, sich beim Indian Spinal Injuries Centre weiterzubilden.

 

Zum Foto: Ein Fachgespräch zwischen Orthopäden: PD Dr. med. habil. Jörg Franke (links), Chefarzt der Klinik für Orthopädie II  am Klinikum Magdeburg, unterhält sich mit Dr. Kalyan Kumar Varma Kalidindi über einen geplanten Eingriff.

Kontakt

Frau Diplom-Journalistin Kathleen Radunsky-Neumann
Unternehmenskommunikation

0391 79121060391 7912103

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.