SucheMenu

Tolle Aktion

07.08.2019

Grit Lüdke gehört zu den Menschen, für die die Arbeit weitaus mehr als ein Job ist. Die zweifache Mutter ist Brustschwester im Klinikum Magdeburg, versorgt, betreut, berät, umsorgt an Brustkrebs erkrankte Frauen. Als neulich eine Patientin fragte, wo es schicke Mützen gebe, mit denen der Haarausfall während der Chemotherapie verdeckt werde könne, kam Grit Lüdke die Idee, selbst aktiv zu werden. Sie gewann zehn Frauen, kaufte Stoff und suchte nach einem Label oder deutsch: Markennamen und fand „Herzbeanies“ (Herzmützen) am passendsten.  Also ließ sie „Herzbeanie” auf roten Stoff sticken und näht seither gemeinsam mit „ihren“ gleichgesinnten Frauen Herzmützen, „die jeweils natürlich mit unserem Label versehen werden. Die Mützen schenken wir Frauen vor ihrer ersten Chemotherapie. Das macht Mut und kommt gut an.“ Bisher haben die „Näherinnen“ die Stoffe selbst finanziert. Keine ganz kostengünstige Angelegenheit. Wenn Sie helfen und diese tolle Aktion unterstützen möchten, können Sie das gern tun.

Bank für Sozialwirtschaft AG
Klinikum Magdeburg gGmbH
IBAN: DE10 8102 0500 0009 4070 00
Verwendungszweck: Spende Herzbeanies

Kontakt

Frau Diplom-Journalistin Kathleen Radunsky-Neumann
Unternehmenskommunikation

0391 79121060391 7912103

Nach oben

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzregelungen (einschließlich der Verwendung von Cookies und anderen Technologien) zu.